Nutzungsbedingungen für die Finanzchecker-App

1. Allgemeines

Mit der Finanzchecker-App wird dem Nutzer eine grafische Oberfläche zur Verwaltung seiner Ein- und Ausgaben bereitgestellt. Der Nutzer kann diese buchen und die Buchungen selbst gewählten Kategorien zuordnen. Eine Kontenschnittstelle gibt es nicht. Alle Daten müssen manuell eingegeben werden. Innerhalb der App stehen dem Nutzer umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die App bietet allerdings keine Finanz-, Vermögens-, Steuer- und / oder Rechtsberatung.

2. Anbieter der App

Anbieter ist
Geld und Haushalt –
Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
im Deutschen Sparkassen- und Giroverband
Charlottenstraße 47
10117 Berlin.

3. Zugangsweg

Die App kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

4. Anwendung

Die App ist ausschließlich für die persönliche, nicht kommerzielle Nutzung bestimmt. Der Nutzer verpflichtet sich, die App nicht zu ändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu entkompilieren oder abgeleitete Werke zu erstellen.

5. Kosten

Dem Kunden entstehen durch Nutzung der App keine Kosten.

6. Einbindung von Bildern

Der Kunde kann seinen ver-/geliehenen Gegenständen Bilder zuordnen. Dabei hat er sicherzustellen, dass keine Motive verwendet werden, die

Alle aus einer etwaigen Verletzung von Rechten Dritter entstehenden Folgen trägt ausschließlich der Nutzer. Erhebt ein Dritter im Zusammenhang mit der Verwendung des Bildinhalts Ansprüche gegen Geld und Haushalt, so stellt der Nutzer Geld und Haushalt im gesetzlichen Umfang von allen diesbezüglichen Ansprüchen Dritter frei. Dies umfasst auch mögliche Kosten der Rechtsverfolgung.

7. Datenschutz

Alle Daten, die der Nutzer selbst eingibt (Buchungen, ver-/geliehene Gegenstände), werden nur auf dem Smartphone gespeichert. Daher ist eine Datenauswertung durch Geld und Haushalt zu keiner Zeit möglich. Ein optionaler zusätzlicher PIN-Schutz der App gewährleistet die Datensicherheit bei unbefugtem Zugriff Dritter.

Der Anbieter der App haftet weder für die Richtigkeit der Eingaben durch den Nutzer, noch für die Richtigkeit der hieraus berechneten Auswertungen.

Zur Verbesserung der Performance und Optimierung der Anwendung kann der Nutzer über eine Feedback-Meldung mit Geld und Haushalt kommunizieren und dadurch selbst Daten mitteilen. Welche Daten er übermittelt, legt der Nutzer selbst fest. Geld und Haushalt wird diese Daten dann im Einklang mit den geltenden Gesetzen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), verarbeiten und das Bankgeheimnis wahren.

8. Berechtigungen

Die Finanzchecker-App benötigt für bestimmte Funktionen zusätzliche Berechtigungen. Die werden nur bei Bedarf angefordert:

Berechtigung benötigt für
Kamera und Fotos (optional) Fotofunktionen in Geliehen/Verliehen
Kontakte (optional) Kontaktauswahl aus deinem Adressbuch in Geliehen/Verliehen
Mitteilungen (optional) die Erinnerungsfunktion
Touch ID / Face ID (optional) für den Zugriffsschutz

Jede Berechtigung kann jeweils abgelehnt werden. In dem Fall kann die entsprechende Funktion nicht genutzt werden.

Die Berechtigungen können jeweils in den iOS-Systemeinstellungen für die Finanzchecker-App oder im Bereich Datenschutz bzw. Mitteilungen ein- oder ausgeschaltet werden.

9. Datensicherung

Die App enthält eine automatische Datensicherung. Dabei werden die Datenbanken (Buchungen, Kategorien, Einträge in Geliehen/Verliehen und Einstellungen) im internen Speicher des Smartphones gespeichert. Die Sicherung wird zurzeit nicht verschlüsselt. Zur Sicherung gegen unbefugten Zugriff, sollte die Smartphone-Verschlüsselungsfunktion verwendet werden.

Falls die automatische Sicherung nicht gewünscht wird, kann sie im Hauptmenü unter »Meine Daten > Sichern / Wiederherstellen« ausgeschaltet und die Sicherungsdatei gelöscht werden.

10. App-Daten

Unter iOS werden die Daten im App-Verzeichnis so abgelegt, dass sie über die Dateifreigabe von iTunes auf einen Rechner kopiert werden können. Darüber ist auch eine Wiederherstellung auf einem neuen Smartphone möglich. Falls die App auf dem iPhone entfernt wird, wir auch die Sicherungsdatei auf dem Gerät gelöscht.

11. Haftungsausschluss

Der Anbieter der App haftet weder für die Richtigkeit der Eingaben durch den Nutzer, noch für die Richtigkeit der hieraus berechneten Auswertungen.